Das Schloss Neuschwanstein steht oberhalb von Hohenschwangau bei Füssen im südlichen Bayern wurde ab 1869 für den bayerischen König Ludwig II. unter Leitung des Architekten Baurat Eduard Riedel nach Plänen von Christian Jank erbaut.

 

Allgemeines

Schoss Neuschwanstein

Sieben Wochen nach dem Tod König Ludwigs II.wurde Neuschwanstein im Jahr 1886 dem Publikum geöffnet. Der menschenscheue König hatte die Burg erbaut, um sich aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen – jetzt wurde sein Refugium zum Publikumsmagneten. Neuschwanstein gehört heute zu den meistbesuchten Schlössern und Burgen Europas. Es wird jährlich von etwa 1,5 Millionen Touristen besucht. Das Schloss Neuschwanstein wurde ursprünglich als Neue Burg Hohenschwangau bezeichnet, seinen heutigen Namen trägt es seit 1886 und Eigentümer des Schlosses ist der Freistaat Bayern; es wird von der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen betreut und bewirtschaftet. Neuschwanstein wird ebenfalls als “Märchenschloss” bezeichnet.

 

Baugeschichte

Schoss Neuschwanstein

Die Arbeiten am künftigen Bauplatz begannen im Sommer 1868. In den Grundstein wurden am 5. September 1869 in der Tradition Ludwigs I. der Bauplan, Porträts des Bauherrn und Geldmünzen aus seiner Regierungszeit eingelegt. BeimBau bediente man sich der damals modernsten Mittel, bei der Technik ebenso wie bei den Materialien. Die Fundamente wurden zementiert, das Mauerwerk besteht aus Ziegeln und wurde mit hellem Kalkstein nur verkleidet.

 

Führungen

Nur im Rahmen einer Führung kann das Schloss besichtigt werden. Deutsch- und englischsprachige Besucher bekommen einen Führer, der sie durch das Schloss begleitet, alle anderen Touristen bekommen begleitende Audioguide-Führungen in Ihren jeweilig verfügbaren Sprachen. Alle Führungen dauern in etwa 30 Minuten.

 

Anfahrt und Tickets

Schloss Neuschwanstein liegt in der Nähe der Gemeinde Schwangau und der Stadt Füssen im Allgäu. Ausgangspunkt für den Weg zum Schloss und letzte Parkmöglichkeit ist der Ort Hohenschwangau.

 

Eintrittskarten können nur im Ticket-Center Hohenschwangau unterhalb des Schlosses erworben werden. Deshalb ist es wichtig, sich vorher dort ein Ticket zu kaufen, bevor sie sich auf den Weg zum Schloss machen. Allerdings ist auch eine Reservierung von Eintrittskarten möglich.